Veröffentlicht am So., 14. Mai. 2017 10:00 Uhr

Immer mehr Menschen suchen Schutz in sicheren Ländern. Woher kommen die Geflüchteten, was bringen sie an religiösen und kulturellen Prägungen mit und wie kann Integration gelingen? Die evangelische Kirche in Reinickendorf lädt seit November 2015 zu einer Vortragsreihe mit Experten zu diesem Thema ein. Der Eintritt ist frei.

Info-Abend: Vormund werden für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling Dienstag, 26. September 2017, 18:00

Als ehrenamtlicher Vormund haben Sie die Möglichkeit, einem jungen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling im besonderen Maße Starthilfe und Lebensperspektive  für sein neues Leben in Berlin zu geben.

Der Vormundschaftsverein des Caritasverbandes bietet für interessierte und engagierte Menschen im September 2017 eine Informationsveranstaltung zum Thema  „Ehrenamtliche Vormundschaften für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge“ an.

Sie erhalten Informationen:

  • zu den rechtlichen Voraussetzungen und Aufgaben eines Vormunds
  • zu unseren qualifizierten Schulungen und Austauschrunden
  • zu unserer fachlichen und persönlichen  Begleitung/ Beratung für die Dauer der Vormundschaft.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Rebecca de Vries, Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit der evangelischen Kirche in Reinickendorf: r.devries(at)kirchenkreis-reinickendorf.de

Veranstaltungsort: Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71/72, 13437 Berlin (U8 Rathaus Reinickendorf / Bus: Wittenau Kirche). Weitere Informationen zur Flüchtlingsarbeit der Kirche in Reinickendorf.

Kategorien Flüchtlinge: Nachrichten