Veröffentlicht am Do., 12. Mär. 2020 09:57 Uhr

Der Kirchenkreis Reinickendorf hat sich entschlossen, die Kreissynode abzusagen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die Synode wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, zu dem die Synodalen dann eingeladen werden und der an dieser Stelle  bekannt gegeben wird.

Das Parlament des evangelischen Kirchenkreises Reinickendorf – die Kreissynode – tritt normalerweise zweimal jährlich zur Tagung im Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71/72, 13437 Berlin, zusammen. Die Mitglieder des Kirchenparlaments – die Kreissynodalen – erhalten zu gegebener Zeit Einladung und Tagesordnung für die Veranstaltung.

Wegen der Ausbreitung des #Coronavirus in Deutschland, sind viele Menschen verunsichert. #Bischof Christian Stäblein versteht die Verunsicherung der Bevölkerung, setzt aber auch auf Solidarität und Austausch, um gemeinsam durch schwierige Zeiten zu gehen. #wirsindda

Hier finden Sie ein Interview von Bischof Christian Stäblein, zum Nachhören und Nachlesen, von Samstagmorgen, dem 14.3.2020 im #rbbinforadio: https://bit.ly/2vXbM8B

Weitere Informationen der Evangelischen Kirche Berlin - Brandenburg - schlesische Oberlausitz zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie unter anderem hier.

Kategorien Aktuelles