×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sonntag, 9. Juli 2017, 17:00 Uhr

Lieder und Choräle zum Mitsingen über Sommer, Luft und Wasser

Eine echte Promenadenmischung ist das Programm des Offenen Singens am Tegeler See am Sonntag, dem 9. Juli 2017 um ca. 17 Uhr an der Greenwichpromenade. Natürlich geht es um Sommer, Luft und Wasser mit so unterschiedlichen Liedern wie „Geh aus mein Herz“, “Down by the riverside“, „Bald gras i am Neckar“ und „Swing low“. Bläserchöre und Vokalchöre aus Reinickendorfer evangelischen Kirchengemeinden, Kirchenmusiker und Pfarrer/innen laden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Selber Singen“ – Musik zum Reformationsjubiläum 2017 alle Interessierten ein zum Mitsingen. Treffpunkt ist die rote Telefonzelle an der Promenade.

Bei Regen geht es in die benachbarte Dorfkirche Alt-Tegel. Leitung: Kreisposaunenwartin Sabine Schmidt und Kreiskantor Jörg Walter, Moderation: Pfarrerin Ute Sauerbrey. Wer sich angemessen einstimmen möchte, ist zudem herzlich eingeladen, das bereits um 16 Uhr beginnende Chor- und Bläserkonzert in der Dorfkirche Alt-Tegel zu besuchen und im Anschluss gemeinsam mit Mitwirkenden und Publikum an die Greenwichpromenade zu gehen.  

Alle weiteren Veranstatlungen der Reihe "Selber Singen" des Kirchenkreises Reinickendorf finden Sie hier.

Offenes Singen für alle am Tegeler See
Mitwirkende
Mit Bläsern und Chören des Kirchenkreises Reinickendorf, Leitung: Kreisposaunenwartin Sabine Schmidt und Kreiskantor Jörg Walter, Moderation: Pfarrerin Ute Sauerbrey
Ort Greenwichpromenade Tegel vor dem Restaurant "Seeterassen", Borsigdamm, 13507 Berlin