Das Projekt „Känguru“ des Diakonischen Werkes Reinickendorf (DWR) setzt sich mit Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen für Familien ein, die ein Baby bekommen haben. Die Mitarbeiterinnen unterstützen die jungen Familien in den ersten Lebensmonaten mit dem Baby im Alltag, beispielsweise durch Spazierenfahren des Kindes im Park, durch Begleitung der Mutter zum Kinderarzt oder Einkaufen oder durch die Betreuung von Geschwistern.

Das Angebot ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie hier> auf der Homepage des Diakonischen Werkes Reinickendorf, in den folgenden beiden Videos und weiter unten über den Link zur Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz:
 

Das Känguru-Projekt ist berlinweit aktiv. Weitere Informationen gibt es auf der
Homepage der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.


Kontakt und Anmeldung:

Projekt "Känguru"
Sandra Krüger
Wilhelmsruher Damm 159
13439 Berlin

Telefon: 030 / 7 67 33 35 18
Mobil: 0176 / 11 31 98 14
E-Mail: kaenguru(at)dw-reinickendorf.de

(Foto: DW fotolila/bualuang_fotolia)