Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Kreissynode

Die Kreissynode wählt ein Präsidium, das die Geschäfte des Kirchenparlaments leitet. Das Präsidium besteht aus einem oder einer Präses (Vorsitzender oder Vorsitzende), zwei Stellvertreter*innen und einer/m oder zwei Schriftführer*innen.

Der Präses der 13. Kreissynode von 2020 bis 2026 des Kirchenkreises Reinickendorf ist Alexander Ewers (Felsen-Kirchengemeinde). Seine Stellvertreter sind Borai Tim Dobschall (Evangeliumskirchengemeinde) und Dr. Igor Ullrich (Kirchengemeinde Berlin-Hermsdorf). Schriftführerin ist Dr. Sieglinde Stähle (Kirchengemeinde Frohnau).

Zu erreichen ist das Präsidium derzeit unter folgender E-Mail-Adresse: superintendentur@kirchenkreis-reinickendorf.de

Hier finden Sie die Geschäftsordnung der Kreissynode des Kirchenkreises Reinickendorf.

Vertreter in der Landessynode

Die Landessynode ist das oberste Leitungsgremium der Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Ihre Mitglieder werden von den Kirchenkreisen sowie von den kirchlichen Arbeitszweigen, Einrichtungen und Werken gewählt, einige auch berufen.

Für den Kirchenkreis Reinickendorf wurden von der Kreissynode die folgenden drei Personen für die Mitarbeit in der Landessynode gewählt:

Pfarrer Michael Glatter (Kirchengemeinde Heiligensee)
(1. Stellvertretung Pfarrerin Larissa Schoenfeldt, Kirchengemeinde Berlin-Hermsdorf)
(2. Stellvertretung Pfarrerin Ina Lambert, Segenskirchengemeinde)

Reinhard Locke (Kirchengemeinde Frohnau)
(1. Stellvertretung Dr. Jens Ziegler, Kirchengemeinde Frohnau)
(2. Stellvertretung Dr. Christian Wagener, Kirchengemeinde Frohnau)

Rudi Ninnemann (Segenskirchengemeinde)
(1. Stellvertretung Steffi Zotzmann, Kirchengemeinde Tegel-Borsigwalde)
(2. Stellvertretung Dr. Igor Ullrich, Kirchengemeinde Berlin-Hermsdorf)